Kategorie Bandvorstellungen

Bandvorstellung: Noah Kin

Es kommt schon mal vor, dass man aus Vorstellungsgesprächen eine neue Musikentdeckung mitbringt. So ist es bei mir und Noah Kin. Gestern noch beim Vorstellungsgespräch drauf gestoßen worden, weil das Gespräch auf Finnland und Musik kam, bin ich heute ganz begeistert. Ich bin nicht unbedingt bekannt dafür ein riesen Rap-Fan zu sein und ich halte ... Weiterlesen...


Bandvorstellung: Lorde

Lorde macht Musik zum Verlieben. Nicht nur wegen ihres eigenen Aussehens, schon allein ihren Gesang zu hören löst ein leichtes, freudiges Kribbeln in meinem Bauch aus – und nicht nur in meinem, auch PonyDanceClyde scheint es erwischt zu haben. Deshalb höre ich mir gerade die neueste Single „Royals“ der Neuseeländerin täglich mindestens 10 Mal an. Ich ... Weiterlesen...


Bandvorstellung: CHVRCHES

Ein bisschen Kaugummipop, Retrosynths, manchmal ein bisschen cheezy – es ist wahrscheinlich nicht jedermanns Ding und trotzdem werden Chvrches gerade gehyped was das Zeug hält. Vielleicht liegt es aber auch einfach an dem Ohrwurmfaktor, den Songs wie „Recover“ haben. Gerade daran wird deutlich, was für einen großen Pop die drei Glasgower hier machen und sie ... Weiterlesen...


Bandvorstellung: BRAIDS

Wie oft kommt es schon vor, dass eine Sängerin oder ein Sänger so unglaublich viel aus der eigenen Stimme herausholt, dass es jedem die Sprache verschlägt? Relativ selten, im aktuellen Pophype fällt mir als erstes Katie Stelmanis, die Sängerin von Austra, ein. Deren Gesang so faszinierend und einnehmend ist, dass ich mich auf nichts anderes ... Weiterlesen...



Bandvorstellung: MØ

Für mich persönlich ist sie wahrscheinlich jetzt schon die Musikerin des Jahres: MØ. Die Sängerin mit dem bürgerlichen Namen Karen Marie Ørsted macht Musik am Puls der Zeit. Dass britischer Indierock oder deutsche Singer/Songwriter Musik niemanden mehr hinter dem Kamin vorholt, ist wohl bekannt. Spätestens seit Alt+J oder Friends ist der Trend Richtung Hip Hop & ... Weiterlesen...


Modig – Tanzbarer Minimal

Vor fast zwei Jahren feierte ich noch DJ Phono, der es mit seinem Minimal irgendwie schaffte mich mitzureißen. Er machte Minimal für mich tanzbar. Und genau das gleiche macht Modig gerade wieder. Minimal hat oft die Eigenschaft unbemerkt nebenher zu plätschern, doch das finde ich bei den Tracks der beiden genannten DJs überhaupt nicht. Modig ist der DJ-Name von David ... Weiterlesen...